Erfolgreiche Finanzberater setzen auf faire Beratung

Hannover (news4germany) – Momentan wird vermehrt der Ruf nach Fairness in der Finanzberatung laut. Sowohl Politiker als auch Verbraucherschützer fordern vehement, dass die Qualität der Finanzberatung zum Wohle der Privatanleger verbessert werden muss. Eine qualitativ hochwertige Finanzberatung geht auch immer mit einem fairnessorientierten Beratungskonzept einher. Denn eine faire Finanzberatung berücksichtigt an erster Stelle die persönliche Lage und die Wünsche des Kunden in seiner aktuellen finanziellen Situation.

Der Finanz- und Versicherungsmarkt bietet heutzutage eine immense Auswahl unterschiedlicher Produkte an. Für den Verbraucher stellt sich dabei die Frage, welche dieser Produkte seinen persönlichen Anforderungen entsprechen. In der Vergangenheit sind leider auch häufig Produkte verkauft wurden, die für den Kunden undurchschaubar waren. Die Verunsicherung der Kunden kennt auch Thomas Bilitewski, Geschäftsführer der AWD Deutschland GmbH: „Verbraucher finden heute im Finanzmarkt eine nahezu unerschöpfliche Produktvielfalt. Aufgabe einer fairen, qualifizierten Finanzberatung, wie wir sie bei AWD heute leben, ist es, diese Produktvielfalt überhaupt für den Kunden erst einmal einschätzbar zu machen.“

Den Kunden aufzuklären, ist ein wichtiger Faktor im Rahmen des fairnessorientierten Beratungsangebots. Diese Fairness muss sich über den gesamten Beratungsprozess erstrecken. Schließlich lässt sich eine faire Finanzberatung nicht nur am Inhalt der Beratung, sondern ebenfalls an der Art und Weise des Beratungsprozesses festmachen. Dafür ist es erforderlich, dass der Finanzberater genügend Zeit in die Beratung investiert.

AWD-Experte Thomas Bilitewski: „Faire Finanzberatung ist auch immer professionelle Finanzberatung durch qualifizierte Bedarfserfassung, Aufklärung und Empfehlung.“ Bei einer fairen Finanzberatung nimmt sich der Berater bereits bei der Analyse der Kundensituation ausreichend Zeit und gibt seinem Kunden die Chance, seine finanziellen Wünsche und Ziele detailliert zu benennen. Das eröffnet dem Finanzberater wiederum die Möglichkeit, die Produktauswahl passgenau an die individuellen Anforderungen des Kunden anzupassen.

Thomas Bilitewski, der als Geschäftsführer bei AWD für die Bereiche Partner- und Produktmanagement sowie Beratungsprozesse zuständig ist: „AWD greift hierfür auf hochqualifizierte Profis bei Klassifizierung, Einstufung und Bewertung der Chancen und Risiken eines Finanzproduktes zurück. So entstehen Chance-Risiko-Profile, die dem ratsuchenden Verbraucher die Produktauswahl erleichtern sollen.“ Sowohl Berater als auch Kunden können bestätigen: Je mehr Zeit der Finanzberater für die Analyse der aktuellen Finanzsituation und der Kundenwünsche aufwendet, desto zufriedener geht der Kunde letztendlich aus der Beratung heraus. „Das ist ein Stück gelebte Fairness im Interesse der Kunden“, so AWD-Experte Thomas Bilitewski.

news4germany ist ein deutschsprachiger Nachrichtendienst. news4germany verbreitet Textnachrichten aus eigener Nachrichtenproduktion als unabhängige deutsche Nachrichtenagentur. news4germany arbeitet mit eigener Nachrichtenredaktion und achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

news4germany ist ein Verlagsprodukt des Rechtsträgers:
Regio Beteiligungen GmbH, Lerchenweg 14, 53909 Zülpich, Amtsgericht Bonn, HRB 14018

Kontakt:
news4germany
Nora Kerner
Lerchenweg 14
53909 Zülpich
kerner@news4germany.de
02252-835632
http://www.news4germany.de

Post to Twitter