Hahn Gruppe: Was ist denn da bitte los?

Die Hahn Gruppe war bisher ein Unternehmen ohne Skandale oder Skandälchen. Über die letzten Jahre hinweg hat man sich ein beachtliche Markposition erarbeitet. Da schreckt eine solche Nachricht nicht nur den Vertrieb, sondern sicherlich auch die Anleger auf.

Ob das Unternehmen durch diese Turbulenzen auch in wirtschaftlich unruhiges Fahrwasser gerät, wird man abwarten müssen. Grund für die Entscheidung sind wohl nicht eingehaltene Zahlungsverpflichtungen eines Geschäftspartners, an dem der abberufene Vorstand nicht unerheblich beteiligt war/ist. Positiv finden wir, dass es zukünftig dann einen Vorstand Hahn in der Gesellschaft geben wird, um das Unternehmen dann wieder in ruhigeres Fahrwasser zu führen.

Interessantes dazu lesen Sie auch bei www.cash-online.de.

Post to Twitter