Neumarkter Lammsbräu erhält ZeitzeicheN-Nachhaltigkeitspreis

Neumarkter Lammsbräu erhält ZeitzeicheN-Nachhaltigkeitspreis

Inhaber Dr. Franz Ehrnsperger nahm die Auszeichnung entgegen.

Neumarkt i.d.Opf., 31.10.2014 – Die Öko-Brauerei Neumarkter Lammsbräu hat erneut einen Nachhaltigkeitspreis erhalten:

Der Deutsche Lokale Nachhaltigkeitspreis ZeitzeicheN in der Kategorie Unternehmen (Sonderpreis) prämiert die langjährige Ausstrahlung des Nachhaltigskeitsengagements in die Region.

Inhaber Dr. Franz Ehrnsperger freut sich über den Preis: „Diese Auszeichnung bedeutet uns viel, denn sie unterstreicht unser Credo: Unternehmen können viel dafür tun, dass nicht nur ihr Betrieb, sondern die gesamte Region nachhaltiger wird.“

Neumarkter Lammsbräu hat durch den Bezug von Braurohstoffen aus der Region und starkes Engagement für Artenschutz, Wasserschutz, Ökolandbauförderung und gegen Agrogentechnik in der Region wesentlich mit dazu beigetragen, dass es im Landkreis Neumarkt seit Jahren überdurchschnittlich viel Öko-Landbau gibt: Mit 7,6 Prozent liegt der Flächenanteil deutlich über dem deutschlandweiten Schnitt von 6,4 Prozent (Quellen: AELF Neumarkt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft). Erst jüngst lobte Landrat Willibald Gailler, Lammsbräu habe durch Dr. Franz Ehrnsperger maßgeblichen Anteil daran, dass der Landkreis eine von fünf Öko-Modellregionen in Bayern sei.

Mehr über den Preis und die anderen Preisträger erfahren Sie unter http://www.netzwerk21kongress.de/zeitzeichen/de/preistraeger_2014.asp

Über die Neumarkter Lammsbräu:
Neumarkter Lammsbräu – das ist der Inbegriff für feine ökologische Biere und Bio-Erfrischungsgetränke. Schon vor 30 Jahren stellte Dr. Franz Ehrnsperger, Inhaber der Traditionsbrauerei, die Weichen für ein durchgängig nachhaltiges Unternehmenskonzept, das seinesgleichen sucht. Die Neumarkter Lammsbräu ist die erste Brauerei, die ihr gesamtes Sortiment auf 100% Bio umgestellt hat. Die Rohstoffe stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau aus der Region. Rund um Neumarkt in der Oberpfalz werden dadurch 4.050 ha ökologisch bewirtschaftet. Für die Genießer eines Lammsbräu-Getränkes bedeutet das: Voller Geschmack, reinster Genuss und die Gewissheit, mit jedem Schluck einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Die Neumarkter Lammsbräu wurde erstmals 1628 urkundlich erwähnt und befindet sich seit rund 200 Jahren im Besitz der Familie Ehrnsperger. Bei der weltweit führenden Bio-Brauerei produzieren 107 Mitarbeiter rund 71.300 hl Bier pro Jahr, sowie rund 88.300 hl alkoholfreie Getränke (zertifiziertes Bio-Mineralwasser und eine breite Palette von Öko-Erfrischungsgetränken). Mit aktuell 19 verschiedenen Sorten bietet die Lammsbräu allen Bio-Bierfreunden das breiteste Sortiment des Marktes an, darunter auch 5 alkoholfreie Biere und zwei glutenfreie Spezialitäten.

Mehr über die Bio-Bier-Pioniere erfahren Sie unter www.lammsbraeu.de.

Firmenkontakt
Neumarkter Lammsbräu Gebrüder Ehrnsperger KG
Kathrin Moosburger
Amberger Straße 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
09181 404-0
k.moosburger@lammsbraeu.de
http://www.lammsbraeu.de

Pressekontakt
Thomas Pfaff Kommunikation
Dr. Antonia Green
Höchlstr. 2
81675 München
089 992496-51
green@pfaff-kommunikation.de
http://pfaff-kommunikation.de

Post to Twitter