Taskforcenpl1 und der Geschäftsbericht

Nach Angaben eines Beteiligten am Taskforcenpl1 soll es einen Geschäftsbericht geben, den man an die Anleger versandt hat.

Veröffentlichen auf der Homepage will man den leider nicht – aus welchen Gründen auch immer. Sind die Zahlen derart schlecht? Angeblich wurden 7,8 Millionen Euro eingeworben, wobei diese Zahl allein nichts besagt. Dagegen stellen muss man die Kosten des Fonds, die aus unserer Sicht „hoch“ angesetzt waren. Diese bezogen sich auf ein einzuwerbendes Kapital von 25 Millionen Euro. Es wäre interessant zu wissen, welche Kostenquote letztlich erreicht wurde.

Post to Twitter