Zins-Strategie im Mittelstand – Prüfen der Kreditzinsen lohnt sich

Zins-Strategie im Mittelstand - Prüfen der Kreditzinsen lohnt sich

Im 3. Quartal 2011 entstand dem Mittelstand ein Zinsschaden von 700 Mio. EUR aus zu hohen Zinsen für Betriebsmittelkredite.

Unsere aktuellen Untersuchungen zeigen, daß mittelständische Unternehmen bis zu 30 % des Zinsaufwands einsparen können. Alleine im 3. Quartal 2011 entstand dem Mittelstand ein Zinsschaden von etwa 700 Mio. EUR aus zu hohen Zinsen für Betriebsmittelkredite. Gerade in Niedrigzinsphasen werden überhöhte Kreditzinsen für Altkredite bezahlt. Ursache hierfür ist, daß Banken die Kreditzinsen ihrer Kunden nicht regelmäßig an das aktuell deutlich niedrigere Zinsniveau anpassen. Oft fehlen dem Unternehmer Vergleichsmöglichkeiten um sich optimal auf die Zinsverhandlungen vorbereiten zu können. Die Folge davon sind überteuerte Kredite mit unfairen Zinsen.

1. Zins-Cockpit Mittelstand – der Zins-Check für faire Konditionen

Das Zins-Cockpit Mittelstand wird von der Unternehmensberatung Schulz & Partner quartalsweise erhoben.

Es wird ein deutschlandweit geltender Referenzzins
– für Betriebsmittelkredite (bis 1 Jahr) sowie
– für Investitionsdarlehen (Laufzeit 1 – 5 Jahre)
ermittelt.

Diese Stichprobe basiert auf den Meldungen der Deutschen Bundesbank sowie aller Banken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Ergebnis:
– Im 3. Quartal 2011 haben sich die Zinsen für neue Betriebsmittelkredite von 3,3 % p.a. auf 3,6 % p.a. erhöht.
– Die Trendlinie zeigt, daß die Banken die Kosten für die zusätzlichen Eigenkapitalanforderungen gemäß Basel III nun mit höheren Zinsen an den Mittelstand weitergeben.
– Die Kreditvergabepolitik ist wieder restriktiver geworden. Das Volumen neu zugesagter Betriebsmittel hat sich von 7,5 Mrd. EUR im Juli 2011 auf 3,7 Mrd. EUR im September 2011 reduziert.

2. Zins-Cockpit Mittelstand – der Check für einen fairen Zins

Unternehmer und Mittelständler können mit Hilfe des Zins-Cockpits die aktuelle Zinsentwicklung selbst einschätzen und ihre eigene Zins-Strategie überprüfen.
Mit dem Zins-Cockpit können Unternehmer die von Ihrer Bank angebotenen Zinsen auf Fairness prüfen. Alleine bei Betriebsmittelkrediten entstand dem Mittelstand im 3. Quartal 2011 ein Zinsschaden von 700 Mio. EUR aufgrund zu hoher Zinsen.

Die regelmäßige Prüfung lohnt sich: Für Betriebsmittelkredite und Investitionsdarlehen steht mit dem Zins-Cockpit ein deutschlandweit geltender Vergleichszins zur Verfügung. Die Unternehmen erhalten auf einen Blick Referenzzinssätze für anstehende Bankverhandlungen und können mit dem fairen Zins eine Menge Geld sparen.

Das aktuelle Zins-Cockpit kann bei Schulz & Partner, Lösungen für Mittelstand und Banken, http://www.schulz-beratung.de abgerufen werden.

Schulz & Partner haben sich auf Lösungen für den Mittelstand und Banken spezialisiert. Im Mittelpunkt stehen inhaber- und familiengeführte Unternehmen. Folgende Leistungen werden von Schulz & Partner angeboten: Unternehmensbewertung und Suche geeigneter Nachfolger, Finanzierungsberatung und Liquiditätsoptimierung, Ratingberatung,
Risikomanagement,Interimsmanagement.

Kontakt:
Schulz & Cie. GmbH
Achim Schulz
Konrad-Zuse-Platz 8
81829 München
a.schulz@schulz-beratung.de
+49 89 20 70 42 -300
http://www.schulz-beratung.de

Post to Twitter