Actiba Fonds

User haben nachgefragt, ob wir etwas zu dem Unternehmen wissen, bzw. zu dem Fonds. Nein wir kennen auch nur die Veröffentlichung dazu in cash-online. Wollen aber die Fragen und Hinweise der User gerne zum Anlass nehmen, uns einmal mit dem Initiator in Verbindung zu setzen.
Auf der berühmten “ersten Blick” haben wir nur “Probleme” mit den Standorten. Das sind maximal 1b Standorte, also ist eine spätere Wiederverwertung “eher schwierig” anzusehen. Kleinere Standorte können aber durchaus auch Vorteile bei Investitionen haben, was vorallem die Kosten anbetrifft. Was uns auch P O S I T I V gefällt ist, dass es offensichtlich kein Blindpool ist.

Das Objekt darf von den Kosten für die Anleger aus unserer Sicht nicht teurer sein als das maximal 15-fache der Jahres-Netto-Kaltmiete. Anschauen wollen wir uns auch, wie die Mietverträge “indexiert” sind und ob es eine Betreiberpflicht für den Hauptmieter gibt. Ohne diese Betreiberpflicht wäre der Fonds (jeder Fonds in diesem Segment) mit unkalkulierbaren Risiken für den Anleger verbunden. Ich denke Anfang Januar sollten wir mehr dazu sagen können.

Post to Twitter