Ägypten nimmt Gaza-Grenzübergang wieder in Betrieb

Erstmals seit 2007 können Palästinenser wieder in Ägypten einreisen.

Seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Mubarak hat sich in Ägypten ein neuer Kurs in der Außenpolitik eingestellt. Bei vielen war die von Mubarak befürwortete Blockade sehr unbeliebt, die nach der Machtübernahme der Hamas über den Gazastreifen verhängt wurde. Ägypten lässt den Grenzübergang Rafah ab Samstag nahezu täglich zwischen 9.00 und 21.00 Uhr öffnen. Israel geht jetzt von einer Stärkung der Hamas aus.

Post to Twitter