Ägypten: Abrechnen oder Bauernopfer

In Ägypten ist der frühere Präsident des Oberhauses wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden.
Der enge Verbündete des früheren Präsidenten Mubarak, Safwat al-Sherif, werde zunächst für 15 Tage festgehalten, erklärte die Staatsanwaltschaft in Kairo nach einer Meldung der Nachrichtenagentur Mena. Ihm werde vorgeworfen, seine herausragende öffentliche Stellung dazu ausgenutzt zu haben, sich selbst und seiner Familie Vorteile zu verschaffen und große Vermögen anzuhäufen. Wann kommt denn nun die Festnahme von Mubarak, der hat das Volk doch wohl noch mehr bestohlen, wie man aus den Medien so hört.

Post to Twitter