Ägypten:guter Schritt der Regierung

Ägypten plant eine Anerkennung des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag.

Sein Land treffe gerade die notwendigen Vorbereitungen mit den Vereinten Nationen, sagte Außenminister Nabil al-Arabi gestern nach einem Treffen mit dem deutschen Bundesaußenminister Guido Westerwelle in Kairo.Auch andere Menschenrechtsabkommen sollten unterzeichnet werden. Ägypten arbeite hart daran, nach dem Sturz von Präsident Hosni Mubarak ein „Rechtsstaat“ zu werden. Zu den Nichtunterzeichnern des „Rom-Statuts“ zur Anerkennung des IStGH gehören auch die USA.

Post to Twitter