Al Kaida

Bei einer Militäroperation im Südosten Jemens haben Sicherheitskräfte nach Regierungsangaben zwei führende Mitglieder der Terrororganisation Al-Kaida getötet.

Die beiden Männer seien an mehreren Anschlägen im Land beteiligt gewesen, erklärte das jemenitische Außenministerium.Berichte, nach denen eine unbemannte US-Kampfdrohne eine Rakete auf die Männer feuerte, bestätigte das Ministerium nicht.

Post to Twitter