Al-Sawahiri wird neuer Al-Kaida-Chef

Der langjährige Stellvertreter Bin Ladens wurde offiziell zur neuen Spitze des Terrornetzwerkes erklärt.

Wie über eine Internet-Botschaft bekannt wurde, will Al-Kaida mit dem Ägypter Eiman al-Shawiri den „Heiligen Krieg“ gegen die USA und Israel fortsetzen. Shawiri galt bereits zu Bin Ladens Lebzeiten als Nummer zwei auf der Führungsebene des Terrornetzwerkes und soll die Anschläge vom 11. September wesentlich mit geplant haben.

Post to Twitter