Algier

Bei der gewaltsamen Auflösung einer Studentendemonstration in der algerischen Hauptstadt Algier sind mehrere Menschen verletzt worden.
Einige Dutzend junge Algerier seien von Bereitschaftspolizisten brutal niedergeknüppelt worden. Augenzeugen sprachen von mindestens 50 Verletzten, andere sogar von bis zu 100. Auch zahlreiche Polizisten wurden nach diesen Angaben verletzt. Offizielle Angaben dazu gab es zunächst allerdings nicht.

Post to Twitter