Aufruf zum Wahlboykott

In Marokko haben gestern tausende Demonstranten zum Boykott der Parlamentswahlen am Freitag aufgerufen. In Casablanca gingen bis zu 6.000 Menschen auf die Straße.

In Tanger haben rund 10.000 Menschen demonstriert. In der Hauptstadt Rabat zogen rund 2.000 Demonstranten vor das Parlament.„Boykottiert die Wahlen“, stand auf ihren Plakaten. Die Demonstrationen sind Teil der Protestbewegung des 20. Februar, die nach dem ersten Tag der Proteste in Marokko benannt ist. Die Demonstranten fordern zum Boykott auf, da sie davon ausgehen, dass die Abstimmung nicht demokratisch erfolgt.

Post to Twitter