b2d-Wirtschaftsmesse kommt zum zweiten Mal nach Wiesbaden – und ist gewachsen

Erfolgskonzept BUSINESS TO DIALOG kombiniert das Beste aus Messe, Kongress und Kontaktbörse und findet am 2. und 3. November in den Rhein-Main-Hallen statt

b2d-Wirtschaftsmesse kommt zum zweiten Mal nach Wiesbaden - und ist gewachsen
Die b2d ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse

Wiesbaden / Braunschweig. Mehr als 100 Aussteller präsentieren ihre Leistungen, Produkte und Innovationen im Rahmen der Wirtschaftsmesse BUSINESS TO DIALOG (b2d) am 2. und 3. November in Wiesbaden. Die Veranstalter erwarten mehr als 1.000 Fachbesucher aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und heimischen Unternehmen. Die Schirmherrschaft hat Stadtrat Detlev Bendel übernommen. Wegen des großen Erfolges des Messekonzeptes im vergangenen Jahr wird die Ausstellungsfläche in diesem Jahr sogar um das Hallenfoyer erweitert.

Auch das Rahmenprogramm wird vielfältiger: Am zweiten Messetag wird eine Podiumsdiskussion zum Thema „XING, Facebook, Twitter & Co. –
Alles nur Geschwätz?!“ stattfinden, an der namhafte Social Media Experten teilnehmen werden. Vor allem die praktische Umsetzung für das Unternehmensmarketing und die Kundenkommunikation wird dabei im Mittelpunkt stehen. Am Abend des ersten Messetages wird es ebenfalls ein Novum geben. Der bekannte TV-Moderator Harry Wijnvoord wird mit Besuchern, Ausstellern und Gästen „Der Dialogpreis ist heiß“ spielen. Attraktive Gewinne und spannende Unterhaltung sind also garantiert. Auch im DialogDome, dem Vortragszelt der Aussteller, können die Besucher interessante Impulse und wertvolle Tipps erwarten. „Das Vortragsprogramm wird vielseitig und ist schon jetzt nahezu ausverkauft“, sagt Standortleiter Stefan Bergmann von der b2d.

Die b2d veranstaltet insgesamt zwölf Messen in ganz Deutschland und sieht sich selbst als national präsenter, aber regional aktiver Standortförderer. Dass dieses Konzept aufgeht, beweisen auch in diesem Jahr wieder die vielen Kooperationspartner der Mittelstandsmesse. Neben dem Amt für Wirtschaft und Liegenschaften der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem Marketing Club Mainz-Wiesbaden, den Wirtschaftsjunioren Wiesbaden, dem Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und zahlreichen Unternehmen, ist erstmals auch Hessenmetall, der Verband der hessischen Metall- und Elektro-Unternehmen als Unterstützer und Partner dabei. Bergmann: „Die b2d ist auch für produzierende Unternehmen, Handwerksbetriebe und industriell geprägte Mittelständler interessant“. Die b2d repräsentiere den regionalen Branchenmix. Dienstleister, Händler oder Industrieller – jeder könne sich einbringen und wiederfinden.

Die diesjährige b2d-Wirtschaftsmesse in Wiesbaden für die Region Rhein-Main findet am Mittwoch, den 2. November von 11.00 – 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 3. November von 10.00 – 16.00 Uhr in den Rhein-Main-Hallen statt. Weitere Informationen über das Rahmenprogramm oder die Möglichkeit, als Aussteller einen der letzten Stände zu bekommen, gibt es unter www.dialogmesse.de.

b2d steht für BUSINESS TO DIALOG und die größte regionale Mittelstands-Messe im deutschsprachigen Raum. Das b2d-Konzept basiert auf der persönlichen Begegnung von Unternehmen, Unternehmern und Entscheidern aus Wirtschaft, Verbänden, Kammern und Politik sowie auf einem einzigartigen Branchenmix aus Industrie, Zulieferern, Handel, Produktion, unternehmensnahen Dienstleistungen und Handwerk. Regionale Vielfalt, kooperatives Netzwerk und engagierte Aussteller bilden die Grundlage des erfolgreichen Wirtschaftsevents, das derzeit jährlich an zwölf Standorten in Deutschland stattfindet. Die b2d ist mehr als ein gewöhnliches Ausstellungskonzept – sie ist eine regionale, branchenübergreifende Mischung aus Messe, Wirtschaftstreff und Kontaktbörse. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in den hochkarätigen Vortrags- und Rahmenprogrammen wider. Die b2d kooperiert mit zahlreichen Städten, Kreisen und Regionen sowie verschiedenen Akteuren der regionalen und nationalen Wirtschaft. Als Partner des deutschen Mittelstandes fördert die b2d Standorte, Unternehmen und wirtschaftliche Leistungsträger.

Weitere Informationen und Termine unter www.dialogmesse.de.

Kontakt:
b2d BUSINESS TO DIALOG Hofes e.K.
Inge Gez
Celler Heerstraße 174 a
38114 Braunschweig
0531-580490

www.dialogmesse.de
team@dialogmesse.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com

Post to Twitter