Bahrain

Nach der gewaltsamen Auflösung einer Oppositionskundgebung in Bahrain ist am Samstag ein vierter Demonstrant gestorben.
Die Familie des seit dem Polizeieinsatz am Mittwoch vermissten Mannes sei von den Behörden über seinen Tod informiert worden, sagte der Abgeordnete Mattar Mattar der schiitischen Oppositionspartei Wefak.Seit der Niederschlagung der Proteste in der Hauptstadt Manama am Mittwoch werden rund 60 weitere Menschen vermisst. Die Protestbewegung wird vor allem von der schiitischen Bevölkerungsmehrheit getragen, die sich durch die sunnitische Herrscherdynastie von König Hamad bin Issa al Chalifa benachteiligt fühlt.

Post to Twitter