Berlusconi sagt wann er vor Gericht möchte

Italien ist meine Firma, oder so. Unglaublich.

Das ist Immer montags will sich Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi der Justiz bei den gegen ihn anhängigen Prozessen künftig zur Verfügung stellen. „Ich werde die Sonntage dafür reservieren, mich vorzubereiten, und die Montage, um vor Gericht zu erscheinen“, sagte Berlusconi gestern.
Vor Gericht werde er den Italienern zeigen, „wie die Dinge wirklich sind“. Die Vorwürfe, dass er sich bisher nicht vor Gericht verteidigt habe, nannte er „lachhaft“. Seine Anwälte hätten ihn bisher daran gehindert, vor Gericht zu erscheinen, na einer muss ja Schuld sein.

Post to Twitter