BP

Der britische Ölkonzern BP will offenbar wieder im Golf von Mexiko nach Öl bohren.

Knapp ein Jahr nach der Explosion der Bohrinsel «Deepwater Horizon» habe das Unternehmen von den US-Behörden eine entsprechende Erlaubnis erhalten, wird berichtet. Ab Juli wolle BP seine existierenden Bohrinseln dort wieder in Betrieb nehmen. BP habe sich verpflichtet, den Behörden jederzeit Zugang zu den Bohrinseln zu gewähren. Ausserdem habe das Unternehmen zugesichert, nach der Katastrophe seine Notfallpläne verbessert zu haben. Ein Sprecher von BP wollte die Meldungen nicht kommentieren.

Post to Twitter