Burma

Bis zu 10’000 Angehörige einer ethnischen Minderheit sind einem Bericht zufolge im Norden Burmas auf der Flucht.

Die Website Kachin News Group berichtete, Mitglieder der Volksgruppe der Kachin seien vor Kämpfen zwischen Regierungstruppen und Kachin-Rebellen geflohen. Die Website steht der Volksgruppe der Kachin im Exil nahe. Die Menschen hätten sich in Lager nahe der chinesischen Grenze geflüchtet, hiess es in dem Bericht. China habe zudem die Grenze geschlossen. Peking wies dies zurück. In den staatlich kontrollierten Medien in Burma gab es keine Berichte über derartige Vorfälle.

Post to Twitter