Cameron und Sarkozy in Lybien

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy und der britische Premierminister David Cameron sind zu einem Überraschungsbesuch in Libyen eingetroffen.

Die beiden Politiker von einem enormen Aufgebot an Sicherheitskräften ins Zentrum der Hauptstadt Tripolis begleitet. Sarkozy und Cameron sind die ersten ausländischen Regierungschefs, die Libyen seit dem Umsturz im August besuchen. Beide Politiker hatten sich auch für den Einsatz der NATO-Luftwaffe ausgesprochen.

Quelle: APA

Post to Twitter

Schlagwörter:,