Castor

Nach mehr als 100 Stunden Fahrt hat der Atommüll-Transport den Verladebahnhof Dannenberg erreicht. Der Zug mit den elf Castor-Behältern rollte am frühen Morgen auf das mit einem Zaun gesicherte Gebiet.

Dort sollen die Castoren auf Tieflader umgeladen werden. Die letzten 20 Kilometer bis ins Zwischenlager Gorleben werden auf der Straße zurückgelegt. Auf dem Weg nach Dannenberg hatten Atomkraftgegner den Zug immer wieder blockiert. Kurz vor dem Ziel trugen Polizisten rund 800 Demonstranten von den Gleisen.

Quelle:MDR

Post to Twitter