China

China hat zwei neue Satelliten ins Weltall geschickt.

Gestern startete auf dem Weltraumbahnhof Jiuquan im Nordwesten des Landes erfolgreich eine Langstreckenrakete mit den beiden Satelliten an Bord, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete.Einer der Satelliten soll meteorologische Daten sowie Informationen über Wasservorkommen auf der Erde sammeln. Zudem soll er wertvolle Daten bei Rettungseinsätzen liefern. Mit dem zweiten Satelliten wollen die Chinesen neue Technik ausprobieren und die Umwelt erforschen.

Post to Twitter