Dem islamischen Terror den „Garaus“ machen

Die Drohgebärden des Regimes von Muammar al-Gadafi gegenüber dem Westen haben am Freitag eine neue Schwelle überschritten.

Weil in der libyschen Öl-Stadt Brega 11 Imame bei einem NATO-Luftangriff getötet worden sein sollen, rief der muslimische Prediger Noureddin al-Mashrab zu Vergeltungsanschlägen auf – und zwar bei einer Kundgebung Seite an Seite mit dem libyschen Regierungssprecher Ibrahim, der Stimme Gadafis.