Deutsche Bank

Ackermann geht und die Nachfolgediskussion kommt so langsam in Schwung.

Im Rennen um die Nachfolge von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann zeichnet sich eine überraschende Wende ab. Gegen den bislang aussichtsreichsten Kandidaten, den Investmentbanker Jain, formiert sich Medienberichten zufolge Widerstand im Aufsichtsrat. “Der Favorit liegt plötzlich hinten”, ist demnach zu hören. Jetzt wird sogar über eine Doppelspitze und den Namen Axel Weber spekuliert.Vielleicht will man ja so Weber in Position bringen.

Post to Twitter