Deutsche Technologie gegen Cyberkriminalität

Deutsche Technologie gegen Cyberkriminalität

Cornelia Rogall-Grothe, Quelle © BPA

Bonn (news4today) – Der Anstieg von Cyberkriminalität stellt IT-Sicherheitstechnologien vor neue Herausforderungen. Von der wachsenden Nachfrage profitieren dabei auch deutsche Anbieter von IT-Sicherheitstechnologien. Versicherer reagieren auf die wachsende Nachfrage nach besserem Versicherungsschutz gegen Schäden durch Cyberkriminalität.

Softwarelösungen spielen im Kampf gegen Cyberkriminalität eine immer wichtigere Rolle. Auf der jüngsten CeBIT haben deutsche Hersteller und Systemhäuser innovative Schutzmöglichkeiten für Unternehmensdaten präsentiert. Die hohe Innovationskraft der überwiegend mittelständischen deutschen Unternehmen im IT-Sicherheitssektor sieht Cornelia Rogall-Grothe, Staatssekretärin im Bundesinnenministerium und IT-Beauftragte der Bundesregierung, als wichtigen Standortvorteil: „Die deutsche IT-Sicherheitswirtschaft hat Potenzial.“ Ziel sei es, IT-Sicherheit „Made in Germany“ stärker im internationalen Markt zu positionieren.

Bei vielen Unternehmen lassen die Schutzmaßnahmen gegen Angriffe aus dem Netz allerdings zu wünschen übrig, wie IT-Experten kritisieren. „Gerade Unternehmen mit großen Datenbeständen sollten immer auch gegen potenzielle Schadensfälle durch Cyberkriminalität durch darauf spezialisierte Versicherungslösungen abgesichert sein“, betont Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland, mit Blick auf das Thema Versicherungsschutz. Je nach Anforderungen des jeweiligen Unternehmens bietet der Versicherer Produkte wie die Zurich Cyber & Data Protection an. „Für die Absicherung im Schadensfall kommt es auf passgenaue Konzepte wie zum Beispiel die Zurich Cyber & Data Protection an“, erklärt Ralph Brand. Hinzu komme, dass Firmen, die in die Qualität ihres bestehenden IT-Sicherheitsnetzes investieren, mit einer günstigeren Prämie beim Versicherungsschutz rechnen könnten. So biete sich Unternehmen ein weiterer Anreiz, Geld für Sicherheitsmaßnahmen in die Hand zu nehmen, bevor sie Opfer von Cyberkriminalität werden, so Ralph Brand.

Nähere Informationen unter www.news4today.de www.news4today.de

Bildrechte: Cornelia Rogall-Grothe, Quelle © BPA Bildquelle:Cornelia Rogall-Grothe, Quelle © BPA

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 53
6304 Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Post to Twitter