Die Karriere ist vorbei

Tagsüber trainierte er für seinen großen Traum von der Bundesliga-Karriere, nachts soll ein Fußball-Profi des Drittligisten SV Babelsberg mit „äußerster Brutalität“ Spielhallen ausgeraubt haben.

In der Nacht von Sonntag auf Montag nahm die Berliner Polizei insgesamt sechs Verdächtige fest, darunter auch den 21 Jahre alten Babelsberger Mittelfeldspieler Süleyman K..

Post to Twitter