Draghi:Ein Italiener neuer EZB Chef

Die Chancen des italischen Notenbankchefs Mario Draghi auf das Amt des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich wohl deutlich verbessert.

Laut einem Medienbericht wird ein anderer möglicher Kandidat, der finnische Zentralbankgouverneur Erkki Liikanen, von seinem Land nicht ins Rennen geschickt. Die Diskussion über die Eignung des designierten Bundesbankchefs Jens Weidmann ging derweil weiter.Ein anderer Kandidat ist woh auch nicht in Sicht.Weber wäre ein G U T E R gewesen.

Post to Twitter