Drogenkrieg in Mexico

Bei einer Schießerei zwischen mexikanischen Soldaten und Kriminellen im östlichen Bundesstaat Veracruz sind nach amtlichen Angaben elf schwer bewaffnete Verbrecher getötet worden.

Der Gouverneur des Bundesstaats, Javier Duarte, teilte gestern mit, acht Menschen seien festgenommen worden. Die Soldaten wollten gegen eine kriminelle Zelle vorgehen, als sie am Rand einer Autobahn von schwer bewaffneten Männern aus mehreren Fahrzeugen heraus angegriffen wurden.

Post to Twitter