EADS- in die Wüste geschickt

Medienbericht zufolge will das Emirat Katar beim deutsch-französischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS einsteigen.

Führende Vertreter und Regierungsmitglieder des Wüstenstaates hätten sich vorvergangene Woche zu ersten Verhandlungen mit Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) getroffen, berichtete das Nachrichten-Magazin “Der Spiegel”. Das Ziel sei die Übernahme eines EADS-Anteils von 7,5 Prozent, der bislang vom Automobilkonzern Daimler gehalten wurde.

Quelle: Reuters

Post to Twitter

Schlagwörter:, ,