Ecclestone ein Gierhans

Zum Start in die neue Formel-1-Saison regiert in Melbourne nicht nur die Vorfreude.

Das Rennen im Albert Park schreibt seit Jahren rote Zahlen, die Kritik wird immer lauter. Sogar der Bürgermeister spricht sich vermehrt für ein Ende aus. Vor allem die hohen Gebühren an Bernie Ecclestone sind ein Dorn im Auge.

Post to Twitter