Euro auf Talfahrt

Schlechte Nachrichten für den Euro.
Der überraschende Wahlerfolg der finnischen Euro-Gegner und schlechtere Kreditbedingungen für Griechenland haben den Kurs der Gemeinschaftswährung heute deutlich gedrückt. Die Gemeinschaftswährung rutschte bis zum frühen Nachmittag unter die Marke von 1,43 Euro. Am Freitag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,4450 Dollar festgesetzt.

Post to Twitter