faires Verfahren

Der festgenommene Gaddafi-Sohn Saif al-Islam soll in Libyen vor Gericht gestellt werden.

Regierungschef Al-Kib sagte, er garantiere ein faires Verfahren. Es sei das Recht des libyschen Volkes, den Gaddafi-Sohn nicht auszuliefern. Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag hatte zuvor eine Überstellung gefordert. Gegen Saif al-Islam liegt ein Haftbefehl wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Der Sohn des langjährigen Diktators war gestern in der Wüste im Süden des Landes festgenommen worden.

Quelle:MDR

Post to Twitter