Fukushima

Die Situation am japanischen Kraftwerk Fukushima bleibt trotz einiger hoffnungsvoller Nachrichten noch immer dramatisch.

Reaktor 3 ist immer noch nicht unter Kontrolle. Allerdings hat sich die Lage in den Abklingbecken für abgebrannte Brennstäbe entspannt. Am Sonntag beherrschten Nachrichten über radioaktiv belastetes Trainkwasser und Lebensmittel die Schlagzeilen. Die Zahl der Toten und Vermissten stieg auf mehr als 20.000.Sorge vor verstrahlten Lebensmitteln wächst.

Post to Twitter