Gefährliche Zahnpflege

Das Gesundheitsunternehmen GlaxoSmithKline will sämtliche «Dr.Best»-Wechselköpfe für elektrische Zahnbürsten vom Markt nehmen.

Der Grund dafür ist, dass sich die Borstenplatte der Bürste beim Putzen lösen und schlimmstenfalls verschluckt werden könnte. Dies teilte das Unternehmen Anfang dieser Woche mit. Verbraucher sollen die Bürstenköpfe auf keinen Fall mehr benutzen und bekommen den Kaufpreis erstattet.

Post to Twitter