Griechenland mit neuer Immobiliensteuer

Das marode Griechenland überlegt durch die Einführung einer neuen Immobiliensteuer an Geld zu kommen.

Rund zwei Milliarden sollen bis zum Jahresende aus der neuen Steure in die Kassen fließen. Das Land werde alles tun, um seine Verpflichtungen gegenüber den Gläubigern zu erfüllen, sagte der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos am Sonntag im griechischen Fernsehen nach einer Dringlichkeitssitzung des Ministerrates.

Quelle: dpa

Post to Twitter