Griechenland: Neuordnung des Kabinetts

Aufgrund des drohenden Staatsbankrottes hat der griechische Ministerpräsident Papandreou die Regierung umgebildet.

Finanzminister Papakonstantinou musste seinen Stuhl für den bisherigen Verteidigungsminister Venizelos freimachen, im Außenministerium kam es ebenfalls zum Personalwechsel. Griechenlands Ministerpräsident erhofft sich durch das Änderungsprogramm die Zustimmung zu einem zweiten Sparkurs, der Voraussetzung für weitere Milliardenhilfen aus der EU-Kasse ist.

Post to Twitter