Griechenland: Erneute Herabstufung

Neuer Schlag für Griechenland.

Die Ratingagentur Standard & Poor’s stufte seine Kreditwürdigkeit am Montag noch einmal drastisch von B auf CCC herunter. Damit haben alle drei großen Agenturen griechische Staatsanleihen auf Ramschniveau gesetzt. Athen kritisierte, die schlechte Bewertung berücksichtige nicht die Bemühungen um eine abgesicherte Finanzierung in den nächsten Jahren. Nun, die Ratingagenturen haben keinerlei Interesse an einer besseren Bewertung von Griechenland, denn dann bekämen Banken weniger Zinsen bei der Ausgabe neuer Staatsanaleihen.

Post to Twitter