Hohe Inflation in China verteuert Schweinefleisch

Die steigenden Lebensmittelpreise lassen soziale Unruhen befürchten.

Die hohe Inflation belastet China weiterhin stark, Experten gehen sogar einer weiteren Steigerung der Inflationsrate aus. Der Preis für das im Land beliebte Schweinefleisch ist bereits kräftig nach oben gegangen. Verantwortlich dafür ist der seit März vorherrschende Rekordpreis für Mais, mit dem die Tiere gefüttert werden.

Da die Verteuerung der Lebensmittel vor allem die Armen belasten wird, die den Hauptteil ihres Einkommens für Essen ausgeben müssen, befürchtet Peking den Ausbruch sozialer Unruhen.

Post to Twitter

Schlagwörter:,