Immoselect AG empfiehlt

Eigentumswohnungen sind die typische Form der Kapitalanlage in Immobilien. Der Käufer erwirbt die abgeschlossene Wohnung, also sogenanntes Sondereigentum, welches auch im Grundbuch eingetragen wird.

Zusätzlich ist er am Gemeinschaftseigentum beteiligt, was zum Beispiel Gänge, Fassade, Grundstück etc. umfasst.Der Kauf einer Immobilie erfolgt immer beim Notar, ansonsten ist er Kauf immer ungültig. Voraussetzung für den Erwerb einer Wohnung innerhalb eines Objektes ist das Vorliegen einer Teilungs- und Abgeschlossenheitserklärung. Durch die Eintragung ins Grundbuch ist die Wohnung beleihbar als Vorraussetzung für eine Darlehensfinanzierung oder für eine Beleihung bei einer schuldenfreien Wohnung. Dem Erwerber stehen die Einnahmen aus der Vermietung zu, er trägt die nicht auf den Mieter umlagefähigen Nebenkosten und eventuell die Finanzierungszinsen Die Verwaltung des Hauses wird in der Regel von einer Hausverwaltung übernommen. Sie kümmert sich um die Abrechnung der Nebenkosten,
um Reparaturen oder um Rasenmähen und Winterdienst. Auf Wunsch übernimmt auch sie oder ein Makler die Vermietung.

Leseranfragen:
ImmoSelect AG • Richard-Strauss-Str. 37, D-14193 Berlin • Tel.: 030 / 34 744 0 • Fax: 030 / 34 744 1 •
Registergericht: Berlin-Charlottenburg • HR B 85620, Steuer-Nr: 29/487/00948 • Vorstand: Franziska Rollberg
www.immoselect.de

PresseKontakt / Agentur:
ImmoSelect AG • Richard-Strauss-Str. 37, D-14193 Berlin • Tel.: 030 / 34 744 0 • Fax: 030 / 34 744 1 •
Registergericht: Berlin-Charlottenburg • HR B 85620, Steuer-Nr: 29/487/00948 • Vorstand: Franziska Rollberg

www.immoselect.de

Post to Twitter