Italien:Proteste gegen Berlusconi

Italien zeigt Gesicht.Zehntausende Italiener in über 110 Städten sind am Samstag gegen die Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi auf die Straße gegangen.

Die Proteste richteten sich vor allem gegen geplante Verfassungsänderungen und die Justizreform der Mitte-Rechts-Regierung. Studenten und Hochschullehrer protestierten zudem gegen Kürzungen im Bildungssystem und forderten bessere und kostenlose Bildung für alle. Die Veranstalter sprachen von einer Million Teilnehmern im ganzen Land. Zum Protest hatten Oppositionsparteien, Bürgerbewegungen und Gewerkschaften aufgerufen.Es dürfte immer enger werden für Berlusconi.

Post to Twitter