Japan:Meer verstrahlt

Die Auswirkungen der Atomkatastrophe im schwer beschädigten japanischen Kraftwerk Fukushima auf die Umwelt werden offenbar immer gravierender.

Im Meerwasser rund 300 Meter südlich der Anlage sei eine stark erhöhte Konzentration von radioaktivem Jod gemessen worden.Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten Fische davon kontaminiert werden.

Post to Twitter