Japan:schwarzer Tag für die Börse

Am heutigen Morgen asiatischer Zeit hat dioe Börse Japans ein “Erdbeben erlebt”. Die Kurse stürzten auf breiter Front dramatisch ab.

Das Jahrhundertbeben hat in Japan einen immensen wirtschaftlichen Schaden angerichtet. Er dürfte nach einer ersten Schätzung bis zu 130 Milliarden Euro betragen. In der Industrie sind die Folgen unabsehbar: Der weltgrößte Autobauer Toyota stoppte die Bänder vorübergehend, auch beim Elektronikriesen Sony geht nichts mehr. Wichtige Häfen der Exportnation wurden von dem Tsunami zerstört, ihr Wiederaufbau dürfte Monate dauern.

Post to Twitter