Japan:Tepco verschwieg die Wahrheit

Die drei zuletzt in Fukushima verstrahlten Arbeiter sind vom Betreiber nicht vor der gefährlichen Radioaktivität am dritten Reaktorblock gewarnt worden.

Der Kraftwerksbetreiber Tepco räumte am Wochenende ein, dass ihm die drastisch erhöhten Strahlenwerte an dem Reaktor bekanntgewesen seien.

Post to Twitter