Japan:Wind dreht in Richtung Tokio

Nach dem verheerenden Tsunami kämpft Japan gegen eine drohende Atomkatastrophe.

Im AKW Fukushima kam es in der Nacht zur dritten Explosion, betroffen war dieses Mal Block 2. Die Radioaktivität zieht in Richtung Tokio, dort macht sich Panik breit.Läden werden leergekauft, von regelrechten Panikkäufen ist die Rede.Auch die Nachbarländer Japans bereiten sich wohl auf eine Notistuation vor. Sowohl China als auch Südkorea und Russland haben Krisenstäbe eingerichtet um schnell reagieren zu können.

Post to Twitter