Kabul:Tote wegen Koranverbrennung

Bei neuerlichen Protesten gegen die von dem umstrittenen Pastor Terry Jones initiierte Koranverbrennung in den USA sind in Afghanistan am Samstag mindestens neun Menschen getötet worden.

Die Menschen seien bei einer Demonstration im südafghanischen Kandahar erschlagen oder durch Steinwürfe tödlich getroffen worden. Weitere 73 Menschen wurden verletzt, berichtete Zelmai Ayoubi, Sprecher des Gouverneurs von Kandahar. Am Vortag waren bei einem Angriff auf die örtliche UNO-Vertretung sieben Mitarbeiter getötet worden.

Post to Twitter