Kapitalpartner AG startet mit Spezialimmobilie-empfehlenswert?

Ein gutes Konzept heißt nicht immer, das es auch in der Realität funktioniert.

Das Problem mit Spezialimmobilien ist immer die Drittverwendungsmöglichkeit. Diese ist bei solchen Immobilien immer sehr eingeschränkt. Das dürfte hier wohl auch so sein. Jeder Anleger ist aber nicht nur auf eine Rendite fixiert, sondern will irgendwann auch sein Geld wieder zurück haben. Das geht nur durch den Verkauf der Immobilie. Bei Spezialimmobilien wie Studentenwohnungen gibt es dann immer nur einen begrenzten Interessentenkreis. Appartements passen aus unserer Sicht heute gar nicht mehr in die Zeit. Wir sehen das Projekt äußerst kritisch. Hier gibt es sicher interessantere Immobilienprojekte.

Anmerkung:
Im Unternehmensregister können wir nichts zu dem Unternehmen finden. Danach gibt es die Kapitalpartner AG scheinbar nicht. Merkwürdig, zumal das Emissionshaus ja angeblich fast 3 Jahre alt sein soll. Möglich, dass es sich um eine Schweizer AG handelt. Wäre dem so, dann würden wir komplett von einem Investment abraten. Im Streitfall müssten die Anleger dann ihre Ansprüche in der Schweiz durchsetzen. Sehr viel Aufwand mit ungewissem Ausgang.

Post to Twitter