Kenny neuer Premier in Irland

Enda Kenny ist neuer Premierminister der Republik Irland.

Das Parlament in Dublin wählte den Politiker der konservativen Fine-Gael-Partei am Mittwoch mit einer Mehrheit von 117 zu 27 Stimmen.Kenny fuhr nach seiner Wahl zum Amtssitz der irischen Präsidentin Mary McAleese, um seine Ernennungsurkunde entgegenzunehmen. Die Partei des 59-Jährigen bildet neu eine Regierungskoalition mit der sozialdemokratischen Labour-Partei.Am Abend wird die Bekanntgabe der 15 Minister in Kennys Regierungsmannschaft erwartet. Als sicher gilt, dass Labour-Chef Eamon Gilmore den Posten des Aussenministers erhält.

Post to Twitter