Kompetente Ergänzung für das Team

Personalie: Zwei Biologinnen unterstützen seit Februar das Projektmanagement der
BioRegio STERN Management GmbH

Kompetente Ergänzung für das Team

Die beiden Biologinnen Nina Zabel und Jana Fesseler (v. li.) verstärken das Team der BioRegio STERN (Bildquelle: privat)

(Stuttgart) – Zwei weitere Biologinnen unterstützen ab sofort das Projektmanagement der BioRegio STERN Management GmbH: Jana Fesseler und Nina Zabel. Dem Wirtschaftsentwickler für die Life-Sciences-Branche war es zuletzt gelungen, zahlreiche neue Projekte einzuwerben, sodass er sein Team personell erheblich aufstocken musste. Die BioRegio STERN Management GmbH hat unter anderem die Aufgabe eines Koordinators im Verbundprojekt APRONA übernommen und ist deutscher Leadpartner des Interreg-Projektes Codex4SMEs geworden.

Innerhalb der kommenden zweieinhalb Jahre soll eine “Flexible roboterbasierte Plattform zur automatisierten Produktion von Nanopartikeln” entwickelt werden. Außerdem wird ein transnationales Netzwerk aufgebaut, das die Entwicklung von Begleit-Diagnostika entlang der gesamten Wertschöpfungskette von kleinen und mittelständischen Unternehmen vorantreibt. APRONA und Codex4SMEs sind aber nur zwei der Projekte, die die BioRegio STERN Management GmbH jüngst einwerben konnte. “Um sowohl diese als auch weitere nationale und internationale Projekte erfolgreich durchführen zu können, war eine personelle Aufstockung dringend notwendig”, erklärt Geschäftsführer Dr. Klaus Eichenberg. “Ich bin sehr froh, dass wir unser Team mit Jana Fesseler und Nina Zabel so kompetent ergänzen konnten. Wenn die Entwicklung so weitergeht, werden wir aber vermutlich noch weitere Einstellungen einplanen.”

Fesseler und Zabel, beide Biologinnen (M.Sc.), haben im Februar 2018 ihre Arbeit in Stuttgart aufgenommen.
Jana Fesseler (27) absolvierte ein Studium der Biowissenschaften an der TU Kaiserslautern, das sie mit einer Bachelorarbeit im Bereich der Bioverfahrenstechnik abschloss. Für das anschließende Master-Studium mit Schwerpunkt Biotechnologie wechselte sie an das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), wo sie sich mit der Herstellung biobasierter Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen für die industrielle Biotechnologie befasste.
Nina Zabel (27) studierte Biologie an der Universität Hohenheim. Im Rahmen eines Praxissemesters bei der Greiner Bio-One GmbH erhielt sie Einblick in den Entwicklungsprozess von Produkten für spezifische Applikationen in der medizinischen, pharmazeutischen und biotechnologischen Forschung und fertigte ihre Masterarbeit in Hohenheim am Institut für Membranphysiologie in Kooperation mit der Greiner Bio-One GmbH an. Dabei charakterisierte sie magnetische Nanopartikel und untersuchte deren Einfluss auf zelluläre Parameter.

Über die BioRegio STERN Management GmbH:
Die BioRegio STERN Management GmbH ist Wirtschaftsentwickler für die Life-Sciences-Branche. Sie fördert im öffentlichen Auftrag Innovationen und Start-ups und trägt so zur Stärkung des Standorts bei. In den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb mit den Städten Tübingen und Reutlingen ist sie die zentrale Anlaufstelle für Gründer und Unternehmer.
Die BioRegion STERN zählt zu den großen und erfolgreichen BioRegionen in Deutschland. Alleinstellungsmerkmale sind die bundesweit einzigartige Mischung aus Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen sowie die regionalen Cluster der Automatisierungstechnik, des Maschinen- und Anlagenbaus.

Firmenkontakt
BioRegio STERN Management GmbH
Dr. Klaus Eichenberg
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
0711-870 354 0
info@bioregio-stern.de
http://www.bioregio-stern.de

Pressekontakt
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184 Stuttgart
0711 – 60 70 719
info@zeeb.info
http://www.zeeb.info

Post to Twitter