Kuba:Wann kämpft das Volk hier gegen den Castro-Clan?

Zum ersten Todestag des kubanischen Dissidenten Zapata hat die Regierung in Havanna den Regime-Kritiker und Sacharow-Preisträger Guillermo Fariñas in seinem Haus in Santa Clara festgenommen.
Er habe von seinem Dach Parolen gegen die Regierung gerufen und an Zapatas Tod erinnert, sagte Fariñas Mutter Alicia Hernandez der Nachrichtenagentur AFP am Telefon. Nach Fariñas Festnahme habe ein Bus vor dem Haus gehalten, 40 Menschen seien ausgestiegen und hätten mehr als eine Stunde lang Regierungs-Parolen skandiert.In den vergangenen Tagen seien landesweit 46 Menschen kurzzeitig in Gewahrsam genommen worden, sagte der Leiter der Kubanischen Kommission für Menschenrechte und Nationale Versöhnung.Es dürfte auch in Kuba nur noch eine Frage der zeit sein, bis sich das Volk gegen den Castro Clan auflehnt.

Post to Twitter