Künast ohne Wahkampfmanager

Knapp drei Monate vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl haben sich die Grünen von ihrem Wahlkampfmanager André Stephan getrennt.

Sie entbanden den 31-Jährigen, der betrunken Auto gefahren sein soll, am Mittwoch von seinen Aufgaben, wie die Parteispitze mitteilte. Gegen Stephan soll ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden sein. Die Nachfolge soll nach Angaben der Grünen zeitnah geregelt werden.Nicht gut für einen Wahlkampf „der ganz Eng“ ist.

Post to Twitter