Los Angeles

Es sieht von weitem aus wie ein riesiger silbrig glänzender Teppich, und bald könnte es anfangen zu stinken.

Millionen toter Sardinen und Sardellen sind im südkalifornischen Hafen von Redondo Beach nahe Los Angeles auf der Wasseroberfläche entdeckt worden.Nach Medienberichten vom Mittwoch liegen die Fische auch auf dem Grund des King Harbor, an manchen Stellen stapeln sich die Fischkadaver fast einen halben Meter hoch auf.Der genaue Grund für das Massensterben wurde noch untersucht, aber die Behörden sind sich bereits sicher: Eine natürliche Ursache hat die Fische ersticken lassen

Post to Twitter